Rezept: Rouladen

1 / 2
Bild
2 / 2
Bild

Gastbeitrag von Floraley

Eckdaten

Aufrufe
174
Schwierigkeit
Fortgeschrittener
Arbeitszeit
60 bis 90 Minuten
Gesamtzeit
länger als 90 Minuten
Kosten
mittel

Zutaten für 4 Personen

erforderliche Zutaten

3 Esslöffel
Butterschmalz
3 Esslöffel
Gemüsebrühe
300 Gramm
Mett
1 Messerspitze
Pfeffer
4 Stücke
Rouladen
1 Prise
Salz
2 Esslöffel
Senf
150 Gramm
Speck, am Stück
1 Stück
Zwiebel
Zutaten auf Person(en)

Zubereitung

Pro Person eine Roulade und danach auch die restlichen Zutaten skalieren. Nicht zu viel Mett besorgen, es sei denn ihr wollt zu Abend ein Brot mit Mett futtern.

1. Rouladen flach auslegen und mit Senf bestreichen

2. Die Zwiebeln würfeln und den Speck in streifen schneiden

3. Die Rouladen mit Zwiebeln, Mett und Speck belegen

4. Einrollen und fixieren (Spangen oder Küchengarn)

5. Die Rouladen kräftig in Butterschmalz anbraten

6. Mit der Brühe ablöschen

7. ca 1,5 Stunden bei niedriger Hitze schmoren lassen

8. Die Rouladen entnehmen

9. Aus dem Bratensaft mit einer Mehlschwitze und den Gewürzen die Soße machen (optional auch ein wenig Wein nutzen). Dazu Mit Wasser oder Wein aufgießen und mit Salz, Pfeffer und sonstigen Gewürzen die einem schmecken aufkochen und dann mit der Mehlschwitze abbinden.