Rezept: Zwiebelsahnehühnchen

1 / 4
Bild
2 / 4
Bild
3 / 4
Bild
4 / 4
Bild

Eckdaten

Aufrufe
94
Schwierigkeit
Anfänger
Arbeitszeit
60 bis 90 Minuten
Gesamtzeit
länger als 90 Minuten
Kosten
günstig

Zutaten für 4 Personen

erforderliche Zutaten

500 Gramm
Hühnerbrust
Paprikagewürz, edelsüß
Pfeffer
300 Gramm
Pilze
2 Beutel
Reis, beliebig
Salz
3 Packungen
Schlagsahne
5 Stücke
Zwiebeln
Zutaten auf Person(en)

Zubereitung

1. Überschüssiges Fett und Sehnen vom Fleisch entfernen

2. Die Zwiebeln in Streifen schneiden

3. Den Reis aufsetzen, jedoch nicht ganz garen da er nachgart

4. Das Hähnchen scharf anbraten, aber nicht komplett garen, da es später nochmal gart

5. Das Hähnchen rausnehmen und etwas abtropfen lassen vom Fett

6. Die Zwiebeln in der Pfanne glasig braten und mit Sahne ablöschen

7. Nochmal alles aufkochen und abschmecken mit den Gewürzen

8. Den Reis in einer Auflaufform verteilen

9. Die Hühnchenbrust auf dem Reis platzieren

10. Die Zwiebelsahnesauce über das Fleisch gießen

11. Solange im Ofen backen, bis das Fleisch gar und die Zwiebeln goldbraun sind